Veranstaltungen und Berichte


GQW Tagung 2003 - "Prozessorientiertes Qualitätsmanagement - Gestalten, Umsetzen, Bewerten", 19./20.02.2003 in Aachen

"Prozessorientiertes Qualitätsmanagement - Gestalten, Umsetzen, Bewerten". Unter diesem Motto trafen sich am WZL der RWTH Aachen Teilnehmer aus Wissenschaft und Industrie, um über die aktuellen Entwicklungen im Qualitätsmanagement zu berichten und zu diskutieren.

Ein wirkungsvolles und durchgängiges Qualitätsmanagement ist nach wie vor eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. Mit der prozessorientierten Version der DIN EN ISO 9000ff ist es dem Normausschuss gelungen, einen deutlichen Schritt in Richtung eines umfassenden Qualitätsmanagements (TQM) zu machen. Neben der konsequenten prozessorientierten Struktur sind eine Reihe neuer Forderungen hinzugekommen. Sowohl die neue Struktur der Norm als auch die neuen Forderungen machen es erforderlich, die Qualitätsmanagementsysteme, die bislang nur die Minimalforderungen der ISO 9001 erfüllten, qualitativ und quantitativ zu verbessern bzw. zu erweitern. Es wurde gezeigt, wie Qualitätsmanagement methodisch und strategisch in Prozesse eingebracht werden kann und nicht nur hilft, diese zu generieren, sondern auch abzusichern.

Die Innovationsfähigkeit als eines der wichtigsten unternehmerischen Potentiale lag im Mittelpunkt der Diskussion. In diesem Zusammenhang stellte Prof. Pfeifer klar heraus, dass Innovation allein nicht ausreichend ist, sondern, dass sie qualitativ abgesichert sein muss. In einem Workshop wurden Dank der großen Beteiligung der Industrievertreter die vorgestellten wissenschaftlichen Ergebnisse nicht nur konstruktiv reflektiert, sondern neue zukunftsweisende Ideen generiert. Alles in Allem fanden sehr anregende Gespräche statt, welche noch weit in den Abend reichten.