Veranstaltungen und Berichte


GQW-Fachtagung 2005: "Qualitätsmanagement – Querschnittsaufgabe in Wirtschaft und Wissenschaft"

Am 24. und 25. Februar 2005 trafen sich Qualitätsexperten aus ganz Deutschland zur jährlich stattfindenden Tagung der Gesellschaft für Qualitätswissenschaft e.V. (GQW) in Bonn. Die Organisation und Leitung hatten in diesem Jahr Frau Prof. Dr. Petersen und ihr Team aus dem Institut für Tierwissenschaften, Abteilung Präventives Gesundheitsmanagement der Universität Bonn.

Mitglieder der GQW und deren Mitarbeiter stellten auch in diesem Jahr ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor und diskutierten über neue wissenschaftliche Ansätze. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die Implementierung und Etablierung des Qualitätsmanagements in Hochschulen und im Gesundheitswesen gelegt.

Das Programm der GQW-Tagung 2005 richtete sich nicht nur an die Wissenschaftler, die Unternehmen und öffentliche sowie private Organisationen beim Aufbau und der ständigen Verbesserung von QM-Systemen unterstützen, sondern auch an jene Personen, die in diesen Organisationen für das Qualitätsmanagement verantwortlich sind.

Der erste Tagungstag endete mit einem Besuch der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, wo die Tagungsteilnehmer die aktuelle Ausstellung „TUTANCHAMUN - Das goldene Jenseits, Grabschätze aus dem Tal der Könige“ genießen konnten. Anschließend wurde die wissenschaftliche Diskussion in lockerer Atmosphäre bei einem gemeinsamen Abendprogramm in der historischen Altstadt in Ahrweiler fortgesetzt.

Die nächste Veranstaltung am 22. und 23. Februar 2006 wird Prof. Dr.-Ing. Winzer, Fachgebiet Produktsicherheit und Qualitätswesen der Bergischen Universität Wuppertal organisieren.

Prof. Dr. agr. Brigitte Petersen

Fachtagung der GQW Bonn 2005