Aktuelles & Ausblick

Aktuelles

Save the Date

Mitgliederversammlung der GQW

Die nächste Mitgliederversammlung wird im Rahmen der nächsten Jahrestagung der GQW stattfinden. Die Jahrestagung ist für den 9. und 10. September 2021 terminiert. Der Termin der nächsten Mitgliederversammlung der 10. September 2021.

Weitere Informationen werden in Kürze folgen.

 

Aktuelles

Ankündigung

Der Bericht zur GQW-Jahrestagung 2019 ist erschienen.

Datengetriebenes Qualitätsmanagement

Bericht zur GQW-Jahrestagung 2019 in Aachen

Herausgeber: Schmitt, Robert H. (Hrsg.)

Springer, Berlin Heidelberg;  1. Aufl. 2020,
ISBN-13: 978-3-662-62442-5
Erscheinungsdatum: 20-11-19

Aktuelles

Auszeichnungen

Hier werden die Auszeichnungen der letzten Jahre aufgeführt.

„Best Paper“ 2020

Die Auszeichnung als Tagung 2020  „Best Paper“ des GQW-Jahres wurde an folgenden Beitrag verliehen:

„Eye-Tracking zur Kundenanforderungsvalidierung im Produktenentwicklungsprozess – auf dem Weg zur qualitätsoptimierten Customer-Co-Creation“ der Autoren Autorin L. Stubbemann, Betreuung Prof. Dr. R. Refflinghaus und Prof. Dr. T. Pfeiffer
Dieser Beitrag wird in Kürze auch in der Fachzeitschrift QZ veröffentlicht werden.

Weitere Informationen werden in Kürze folgen

„Best Paper“ 2019

Die Auszeichnung als Tagung 2019  „Best Paper“ des GQW-Jahres wurde an folgenden Beitrag verliehen:

“Geschlossener Qualitätsregelkreis für die Additive Fertigung durch bildgestütztes Maschinelles Lernen”

Autorin M. L. Ritter, Betreuung Prof. Dr. rer. nat. G. Notni

Dieser Beitrag wird in Kürze auch in der Fachzeitschrift QZ veröffentlicht werden.

Weitere Informationen werden in Kürze folgen

„Best Paper“ 2018

Die Auszeichnung als Tagung 2018  „Best Paper“ des GQW-Jahres wurde an folgenden Beitrag verliehen:

“Untersuchung variantenverursachender technischer Komponentenanforderungen und Bewertung der Folgen bei Entfall

Autoren M. Preißler und S. Jobmann, Betreuung Prof. Dr.-Ing. R. Refflinghaus

Dieser Beitrag wurde in „Potenziale Künstlicher Intelligenz für die Qualitätswissenschaft“ veröffentlicht (pp. 109-126)